Die großen Fragen der Liebe: Darf er sie nicht verteidigen?

Eine Kolumne von
Aus der Serie: Liebeskolumne ZEITmagazin Nr. 37/2019

Die Frage: Miriam wurde mit 20 Jahren schwanger. Eine Abtreibung kam für sie nicht infrage. Der beteiligte Mann ließ es auf einen Gentest ankommen; seither sorgt das Jugendamt dafür, dass er den kleinen Noa unterstützt. Im Urlaub hat Miriam vier Jahre später Rudolf kennengelernt. So entstand eine Patchworkfamilie: Noa gewann einen Papa und bekam eine Halbschwester. Jetzt ist Noa 14 Jahre und altersentsprechend unbequem. Einmal kommt Rudolf in die Küche und hört, wie Noa Miriam als Fotze beschimpft und den Raum verlassen will. Rudolf stellt sich Noa in den Weg: "Du gehst hier nicht weg, ehe du dich entschuldigt hast!" Noa versucht an Rudolf vorbeizukommen und schlägt auf ihn ein. Rudolf wehrt sich. Miriam geht dazwischen. "Du hättest ihn gehen lassen sollen", sagt sie, als Noa die Tür seines Zimmers zuschlägt.