© Patricia Kühfuss

Alan Kurdi: Im Namen des Sohnes

Das Bild von Alan Kurdi, wie er ertrunken am Strand liegt, wurde ein Symbol des Flüchtlingsdramas. Gerade jährte sich sein Todestag zum vierten Mal. Wie geht es seiner Familie heute? Ein Besuch in Erbil Von
ZEITmagazin Nr. 42/2019

Wer Zeit mit Abdullah Kurdi verbringt, kann kaum anders, als sich zu fragen, wie dieser Mensch weiterleben kann, nach allem, was er in den letzten sieben Jahren erlitten hat.