Chris Evans: Über Strickpullover

© Lionsgate
Aus der Serie: Gesellschaftskritik ZEITmagazin Nr. 5/2020

Chris Evans war Captain America, als menschliche Fackel einer der Fantastic Four und ist im Snowpiercer jahrelang um eine vereiste Erde gekreist, bevor er sich opferte, um die Menschheit zu retten. Mit nichts hat der Superheld unter den Hollywood-Superstars aber so viel Aufmerksamkeit erregt wie mit einem cremefarbenen Strickpullover mit Zopfmuster.

Ein solches Teil trägt er in seinem jüngsten Film, Knives Out, zu einer weithin blasierten Miene, was einen Candystorm in den sozialen Netzwerken auslöste. Für den Pulli, nicht für dessen Träger. Als Evans dann noch ein Foto von seinem Hund im wolligen Partnerlook twitterte, war es so weit: Alle mussten diesen Strickpullover besitzen, den mit dem Zopfmuster, zu Jahresbeginn war er in den USA nicht mehr zu haben.

Warum nur?

Wer wissen will, weshalb vernunftbegabte Menschen sich in einen Strickpullover verlieben, muss sich Rosamunde-Pilcher-Filme anschauen. In Rosamunde-Pilcher-Filmen kommt zu Beginn eine stressgeplagte Großstädterin nach Cornwall, besucht dort eine Tante oder eine Freundin der Mutter und erblickt, beim Aussteigen aus dem Cabrio, einen blendend aussehenden Mann in einem Strickpullover. Mal ist es ein Fischer, mal ein Förster und mal ein Gärtner mit Abitur. Kurz darauf steht die Großstädterin, die Hände umfassen einen Becher Tee, vor einem Panoramafenster im Cottage der Tante und schaut sehnsuchtsvoll in die Ferne. Die Natur, das Ursprüngliche, der Strickpullover.

Wo ein Strickpullover zum Ankuscheln ist, dürfen ein Hot Whiskey, ein Kaminfeuer und ein Bärenfell davor nicht fehlen. Und wenn dann all diese Dinge – Großstädterin und Fischer/Förster/Gärtner mit Abitur – im Film zusammenfinden, sagen sich die Männer unter den Zuschauern: So einen Strickpullover muss ich auch haben!

Spätestens, wenn dann ein Anzugschnösel in einem weiteren Cabrio vorfährt, sich die Großstädterin aber für den Strickpulli entscheidet, suchen die Jungs schon im Netz nach Anleitungen für das Zopfmuster. Gestrickt wird aber noch nicht. Wer reagiert schon auf Rosamunde Pilcher, wenn er ein echter Kerl sein will? Coole Jungs wissen doch: Früher oder später wird Captain America einen Strickpullover mit Zopfmuster tragen – und dann geht es los.

Und so war es jetzt. Das Netz quillt über vor Fotos von Männern unterschiedlichen Attraktivitätsgrades in Strickpullovern unterschiedlicher Preisniveaus, die die Welt wissen lassen, wie sie sich jetzt darin fühlen. Dumm ist nur, dass die echten Kerle und die Coolen dabei ein kleines Problem übersehen: Wenn die Großstädterin mehr als Kuscheln will, müssen sie halten, was ihr Strickpullover verspricht.

Kommentare

18 Kommentare Seite 1 von 3 Kommentieren