Chorizo mit Gemüse Ein ganz heißes Blech

Chorizo und Huhn, Blumenkohl und Lauch, Knoblauch und Rosmarin: Dieses Gericht bringt zusammen, was mediterranes Aroma verspricht. Unser Video zeigt, wie es geht. Von
Aus der Serie: Mahlzeit

Etwas Warmes braucht der Mensch, vor allem nach diesem langen Sommer. Dafür, dass es innerlich gefühlt ein paar Grad mehr werden, sorgt hier die pikante Chorizo. Sie kommt gemeinsam mit Kräutern, Geflügel, Gemüse und einer gehörigen Portion Knoblauch auf ein Blech und wird in den Ofen geschoben. Überhaupt passt die leichte Schärfe der spanischen Wurst und ihr Fettanteil ganz hervorragend zum Huhn und sie bringt durch ihre Zutaten so viel Würze mit, dass man nur noch abschmecken muss.

Zutaten für vier Personen:

  • 300 g Blumenkohl  
  • 200 g Chorizo
  • 10 Knoblauchzehen
  • 2 Stangen Lauch
  • ½ Biozitrone
  • ein halbes Bund glatte Petersilie
  • Oregano, wenn möglich eine Handvoll frischen, sonst ca. zwei Esslöffel getrockneten
  • Zwei Zweige frischer Rosmarin
  • 90 ml Olivenöl
  • 4 Hähnchenschenkel (ca. 250 g pro Stück)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Die Röschen des Blumenkohls in mundgerechte Stücke schneiden, die Chorizo längs halbieren und dann in ca. zwei cm dicke Stücke schneiden.

Zuletzt kommen noch Zitronenscheiben auf die wilde Mischung. © Sebastian Friedrich für ZEITmagazin ONLINE

Den Knoblauch schälen, die Lauchstangen putzen und in etwa drei cm dicke Scheiben schneiden. Die gewaschene Zitrone in feine Scheiben schneiden, die Kerne entfernen. Den Oregano und den Rosmarin grob durchhacken.

Hungrig, aber keine Zeit? Unsere Video-Serie "Mahlzeit" empfiehlt schnelle saisonale Gerichte. Klicken Sie auf das Foto, um alle Rezepte zu entdecken. © Brooke Lark/unsplash.com

Alles in einer großen Schüssel mit einem Drittel des Olivenöls beträufeln und vermengen. Vorerst nur sehr leicht salzen und pfeffern, die Chorizo gibt später ordentlich Geschmack ab.

Die Mischung auf ein Backblech oder in eine Auflaufform geben und in den Ofen schieben. Nach 5–7 Minuten einmal durchrühren. Nach 10 bis 15 Minuten sollten die Zutaten eine Bräunung annehmen.

In der Zwischenzeit das zweite Drittel Öl in einer Pfanne auf mittlerer Pfanne erhitzen, die Haut der Hähnchenschenkel vorsichtig einritzen und zunächst zwei Schenkel mit der Hautseite nach unten in der Pfanne anrösten. Nach etwa 2–3 Minuten wenden, dann erneut 2–3 Minuten auf der anderen Seite weiterbraten.

Die Haut der Hähnchenschenkel einritzen, dann garen sie schneller und gleichmäßiger. © Sebastian Friedrich für ZEITmagazin ONLINE

Die Schenkel aus der Pfanne nehmen, die Pfanne mit Küchenpapier sauberwischen, das letzte Drittel Öl einfüllen und die restlichen Schenkel ebenso anbraten.

Die angebratenen Schenkel auf die Gemüse-Chorizo-Mischung betten und weitere 15 bis 20 Minuten im Ofen garen, bis das Fleisch durch ist. Mit frischer Petersilie servieren. Mahlzeit!

Kommentare

14 Kommentare Kommentieren