Gesellschaftskritik Brangelina von Rüsselmüff

Aus der Serie: Gesellschaftskritik

Es gibt zwei superfreshe Nachrichten aus dem Bereich "Angelina Jolie und Brad Pitt". Erstens: "Angelina Jolie und Brad Pitt seit Samstag verheiratet." Zweitens: In ihrem nächsten gemeinsamen Film By the Sea soll es "heiße Sexszenen" geben. Das ist tatsächlich ein Skandal: Angelina Jolie und Brad Pitt waren bis Samstag gar nicht verheiratet? 



Nun weiß man natürlich nicht so genau, ob die Hochzeitsnachricht auch wirklich stimmt. "News" aus dem Bereich "Angelina Jolie und Brad Pitt" entspringen der Kategorie "Irgendjemand hat behauptet". Im Originaltext lautet die Nachricht, die am Donnerstagnachmittag über die Welt kam: "Angelina Jolie und Brad Pitt haben laut Medienberichten geheiratet." Laut Medienberichten!

Das ist entscheidend.

 Laut Medienberichten haben Angelina Jolie und Brad Pitt nämlich erstaunlicherweise nicht nur geheiratet, sondern befinden sich auch kurz vor dem Liebes-Aus. Am 21. August meldete ein deutsches Medium: "Liebes-Aus zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt?" Ein anderes zog nach: "Liebes-Aus zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt?" Ein drittes meldete: "Sind Brangelina nur noch wegen der Kids zusammen?"



Das Herausragende dabei war, dass diese Medien nicht, wie sonst, andere Medien zitierten, sondern ein Medium. Also ein Medium im Sinn von Jahrmarktbude, woran man mal sieht, wie fließend die Übergänge sein können. Das Medium, das von Brangelinas Trennung kündete, heißt laut Medienberichten Ron Beard und ist ein Hellseher, der behauptet, Brad Pitt die Karten zu legen.



Aus informierten Kreisen wurde uns nun die wahre Geschichte von Angelina Jolie und Brad Pitt zugetragen. Man kann sie glauben, wir erzählen sie ja schließlich hier, es gibt also eine Quelle dafür.



Angelina Jolie ist in Wahrheit ein Alien. Vor 438 Jahren kam sie von einem Planeten namens Rüsselmüff mit einem Moped auf die Erde geflogen und arbeitete zunächst einige Jahre als Highlander, bevor sie sich mit einem 3D-Drucker ein neues Gesicht ausdruckte. Das klappte erstaunlich gut dafür, dass es damals noch gar keine 3D-Drucker gab. Anschließend schnitzte sie aus einer ihrer Rippen Brad Pitt, reiste in der Zeit zurück und schrieb ihre Geschichte auf. Sie nannte sich in der Geschichte Adam, Brad Pitt nannte sie Eva, das hatte mit Persönlichkeitsrechten zu tun. Irgendein Mensch vom Amt hat später unter "Geschlecht" falsche Häkchen gesetzt.



Dann passierte lange Zeit überhaupt nichts. 2005 wurden sie ein Paar und adoptierten sechs oder zehn Kinder von verschiedenen Planeten. Am 23. August 2014 haben sie in einer Kapelle des Schlosses Miraval in Südfrankreich entweder geheiratet – oder auch nicht. Falls sie geheiratet haben sollten, dann war sie die Braut, er der Bräutigam. Kann zwar auch andersherum gewesen sein, aber dafür gibt es keine seriöse Quelle. Ende.



Sie können diese Geschichte jetzt gerne weiterverbreiten, aber bitte nur mit Quellenangabe.


Kommentare

9 Kommentare Seite 1 von 2 Kommentieren