Körperbilder Was ist weiblich?

Das Ornament, die Natur, die Montage: Die Fotoarbeiten, die Viviane Sassen in ihrer Bildkolumne im ZEIT Magazin versammelt, sind brüchig, tastend, unsicher. "Weiblichkeit und weibliches Selbstbewusstsein sind derzeit ja große Themen. Man braucht nur an die #MeToo-Debatte zu denken, die eine große Befreiung für Frauen darstellt", sagt die 46-jährige Niederländerin. In ihrer Serie "Was ist weiblich?" geht es nicht um Politik, sondern um den Körper und seine Wahrnehmung. Und zu jedem Foto schreibt die Lyrikerin Maria Barnas ihre Gedanken nieder.

Kommentare

14 Kommentare Seite 1 von 3 Kommentieren