Amerika Als Amerika ein Versprechen war

In den Sechzigerjahren war Amerika noch immer der Sehnsuchtsort vieler Europäer: ein magisches Land, in dem selbst ein märchenhafter Aufstieg vom Tellerwäscher zum Millionär möglich zu sein schien. Als der italienische Fotograf Mario Carnicelli 1966 in die USA kam, war er von der Fülle der Eindrücke, der Diversität der Kulturen, der Exzentrik der Mode und der Dynamik der Städte überwältigt. Carnicellis Aufnahmen lagen jahrzehntelang in seinem Keller verborgen. Nun sind sie im Bildband American Voyage erschienen.

Kommentare

36 Kommentare Seite 1 von 3 Kommentieren