Freunde von Freunden : Es begann mit einem Rucksack

Altes Handwerk in jungen Händen: Vor drei Jahren zogen die Produktdesigner Diana Wu und Westley Nunn in eine charmante Werkstatt in Downtown Los Angeles. Während draußen die Anzugträger vorbeihasten, gerben Wu und Nunn Leder, aus dem sie Taschen, Rucksäcke oder Portemonnaies herstellen. Zwischen alten Näh- und Stanzmaschinen schleicht ein Kater umher, der die beiden Großstädter stets daran erinnert, die Verbindung zur Natur zu wahren. In den verwinkelten Räumen kommt Leben und Arbeiten zusammen. Freunde von Freunden hat das Paar besucht.

Aus der Serie: Freunde von Freunden

Kommentare

1 Kommentar Kommentieren

wow, ich klicke immer mal neugierig rein in diese kolumne und finde das dort normalerweise zur schau getragene hipstertum meist lächerlich (sorry, es geht um den anschein, nicht um die menschen, doch erster wirkt meist irgendwie arg ge-posed); diese bilderstrecke mit frau wu & herrn nunn finde ich irgendwie anders, deutlich sympathischer (sympatisch scheint mir uncool zu sein, schade eigentlich), die menschen wirken mit ihrer umgebung harmonisierend, sie dürfen sogar läächeln, nicht nur betont beiläufig gucken...angenehm ! (ob das eine asiatische komponente ist ???)