Freunde von Freunden Weben um zu leben

Der Liebe wegen zog Justine Ashbee vor vier Jahren von Seattle ins englische Brighton. An ihrer neuen Heimat schätzt die Künstlerin die Stille und raue Schönheit der britischen Küste. Ihr behutsam modernisiertes Bauernhaus ist Wohnung und Atelier zugleich, mit lichtdurchfluteten Räumen und von Holzbalken gestützten Schrägwänden. Die Spindeln und Nähmaschinen sind keine Dekoration, sondern Gebrauchsgegenstände. Besonders wichtig ist Ashbee der historische Webstuhl, ein Geschenk ihres Ehemannes. Freunde von Freunden haben ihr über die Schulter geschaut.

Kommentare

0 Kommentare Kommentieren