Wohnen auf kleinem Raum Ein Hoch auf das Hochbett

In Zeiten, in denen Menschen sich vor fensterlosen Abstellräumen für 400 Euro Miete fürchten, ist Platz zum Luxusgut geworden. Denn auch wenn etwa Berlins Einwohner heute sogar 5,8 Quadratmeter pro Kopf mehr zur Verfügung haben als noch 1991, gibt es für Singles, Paare und Studenten kaum noch Passendes. Das Wohnen in den großen Städten wird immer teuer, deswegen muss der verbliebene Raum durchdacht genutzt werden. Das Buch Super Buden aus dem Gestalten Verlag zeigt, wie Hochbett, Klapptisch und Wandschrank zweckmäßig und schön designt werden können.

Kommentare

43 Kommentare Seite 1 von 4 Kommentieren