Dieser Wecker ist ein Folterinstrument für alle, die morgens nicht aus dem Bett kommen und immer wieder die Schlummertaste drücken! Er klingelt nicht nur schrill, sondern sprengt auch noch vier Puzzleteile in die Luft. Die muss man dann auf allen vieren kriechend einsammeln und zurück an ihre Position drücken, sonst gibt er keine Ruhe. Einen anderen Ausknopf gibt es leider nicht. Zum Glück ist der menschliche Körper lernfähig: Ich wache mittlerweile morgens kurz vor der Alarmzeit von selbst auf und fange die Teile ab, bevor sie im Schlafzimmer verstreut werden. Es genügt, einfach die Hand auf den Wecker zu halten, und schon kann ich zurück in die Federn sinken. Kleiner Tipp für die Weckerhändler: Am besten bieten Sie die Puzzle Alarm Clock im Dreierpack an – man hat ja nur zwei Hände.

Und was ist Ihr Lieblingsteil?