ZEIT ONLINE ist das Onlineangebot der ZEIT mit einer eigenen Redaktion im Hamburger Pressehaus. Die Online-Redaktion berichtet seit 1996 tagesaktuell über Themen aus Politik und Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft, Technik und Medizin, Bildung und Studium, Musik, Reisen und Sport. Chefredakteur ist der frühere ZEIT-Redakteur Gero von Randow, der auch Herausgeber von ZEIT WISSEN ist.

ZEIT ONLINE stellt eine liberale, demokratische und kritische Öffentlichkeit her und will die User interaktiv daran beteiligen. Die Online-Redaktion meldet, bewertet, analysiert, stellt Argumente aus mehreren Blickwinkeln zur Diskussion und setzt Themen. Wissenschaft, Forschung und Technik werden auf ZEIT ONLINE aktuell, verständlich und kritisch zugänglich gemacht. Zudem eröffnet ZEIT ONLINE seinen Usern Zugänge zur bildenden Kunst (einschließlich Video ), Literatur und Musik .

Das Gros des redaktionellen Inhaltsauf ZEIT ONLINE speist sich aus aktuellen Meldungen, Analysen und Hintergrundstücken, die exklusiv für die Website geschrieben, gesprochen oder gefilmt wurden. Die Beiträge werden nicht nur von der Online-Redaktion selbst, sondern auch von ZEIT-Redakteuren und freien Autoren verfasst.

Etwa ein Drittel der Artikel aus der gedruckten ZEIT werden ebenfalls ins Netz gestellt, verteilt über die Woche. Umfassende Schwerpunkte zu relevanten Geschehnissen und Themen runden das Angebot ab. Seit September 2006 unterstützt eine zusammen mit Tagesspiegel Online produzierte, eigene News-Seite die tägliche Berichterstattung. Außerdem werden nahezu alle Ressorts durch Weblogs und Kolumnen von ZEIT-Autoren oder freien Journalisten ergänzt.

Dazu kommen multimediale und nutzergenerierte Elemente wie Filme und Bildergalerien, aber auch Spiele und moderierte User-Debatten. Als besonderes Angebot an die Nutzer gibt es den Premium-Bereich , in dem es kostenpflichtig ZEIT-Artikel als Audiodateien und die komplette Ausgabe der gedruckten ZEIT als E-Paper gibt. Dieser Service ist für Abonnenten der Printausgabe kostenlos.

Seit Sommer 2005 betreibt ZEIT ONLINE außerdem mit dem ZUENDER und einer jungen Redaktion ein eigenes Netzmagazin für die jüngere Leserschaft. Im August 2006 startete als zusätzliches Angebot ZEIT CAMPUS ONLINE , das mit einer eigenen Redaktion das alle zwei Monate erscheinende Magazin ZEIT CAMPUS im Internet fortführt und interaktiv ergänzt.

Hier geht es zum redaktionellen Angebot von ZEIT Online.