Olivier Schulbaum und Ignacio Garcia sind Mitglieder des Künstlerkollektivs Platoniq . Inspiriert von der Funktionsweise jamaikanischer Soundsystems entwickelten sie ein System, das die Brücke zwischen digitaler Kunst und dem täglichen Leben auf der Straße schlägt – die Burnstation . Die Idee hinter der rollbaren Musikstation ist einfach, aber effektiv: Sie bringt Musik aus dem Internet auf die Straße, zu den Menschen, und verschafft ihr so neue Hörer. Wie ein jamaikanisches Soundsystem , das als fahrende Disko die Musik und Partys dorthin transportiert, wo die Leute sind. "In Jamaika spielen DJs ihren eigenen Sound auf den Streetpartys. Das ist ein ganz eigenes Modell, das außerhalb des herkömmlichen Marktes funktioniert ", erklärt Ignacio begeistert. Denn die rollenden Diskotheken bringen nicht nur den Sound auf das Land, sondern transportieren außerdem Musikkultur an Orte, wo Plattenläden schlicht nicht vorhanden sind. Obendrein testen DJs und MCs oft auf solchen Veranstaltungen ihren neuesten Tunes, die bis dato weder in Vinyl gepresst noch im Radio gespielt wurden.