Dunkel, ein Keller. In der Mitte des Raumes steht Karsten. Von der Decke hängt eine Glühbirne, die kurz über seinem Kopf endet. Ihm gegenüber zwei Holzstühle nebeneinander, darauf der Umriss der Personen X / weiblich und Y / männlich, nur von hinten sichtbar. Links ein Tisch, darauf ein Gewehr.

Karsten trägt einen grauen Anorak, dessen Reißverschluß er eilig hoch und runter zieht, dabei umherlaufend mit sich redet, schließlich vor X und Y stehen bleibt und, sich räuspernd, zu sprechen ansetzt:

Hallo, ich bin Karsten. Pause.

Dann hektisch auf- und abgehend. Nähert sich X und Y.

Sie sitzen bequem, ich hoffe Ihre Sitze sind komfortabel. Sie werden sich schnell an die Fesseln an Hand- und Fußgelenken gewöhnen, nur keine Angst. Für die Knebel in Ihrem Mund habe ich extra extra-flauschiges Toilettenpapier mit Kamillebalsam besorgt. Unverständliche Laute von X und Y.

Was stammeln Sie? Ich kann Sie nicht hören!?! Beugt sich runter zu X und Y, hält ihnen sein Ohr an den Mund.