Die Pet Shop Boys werden exklusiv ihren ersten und einzigen Festivalauftritt in Deutschland auf dem MELT! 2006 spielen. Die britischen Popstylisten und Meister des Electro-Dance-Pop werden dabei eine ihrer spektakulären Bühnenshows absolvieren und erstmals Songs Ihres Mitte Mai erscheinenden Albums "Fundamental" spielen. Der NME spricht bereits vom "besten Album seit mehr als einer Dekade." http://www.meltfestival.de/download

Seine einzige Deutschland-Show 2006 spielt auch Elektro-Mastermind Aphex Twin auf dem MELT! Festival. Richard D. James wird die Besucher mit einem exklusiven DJ/Laptop-Live-Set begeistern. http://www.meltfestival.de/download

Außerdem: The Streets werden nach ihrem furiosen Auftritt 2004 erneut Gast beim MELT! sein. Dabei werden sie natürlich auch Songs ihres dritten Albums "The Hardest Way To Make An Easy Living" zum Besten geben. http://www.meltfestival.de/download/thestreets.zip

Last but not least: 2manydjs , Erfinder des Bastard Pop, hosten eine eigene Bühne auf dem MELT! 2006. Neben einem exklusiven 2manydjs-Set und ihrem eigenen Projekt Soulwax Nite Versions präsentieren sie u.a. Superdiscount (feat. Etienne de Crecy, Alex Gopher & Julien Delfaud), Digitalism, WhoMadeWho, Das Pop und Pitchtuner. http://www.meltfestival.de/download/2manydjs.zip

100% Indie-Tronic auf 5 Bühnen. Hier die ersten von insgesamt 60 Acts in der Übersicht:

Pet Shop Boys // Aphex Twin // The Streets // 2manydjs* // Phoenix // Art Brut // Tomte // Blumfeld // Die Sterne // Mia. // Hell // Miss Kittin // Dave Clarke // Ellen Allien // Slam // Roni Size & Dynamite MC // Klee // Egoexpress // Deichkind // Moonbootica // Wighnomy Brothers // The Gossip // Infadels // Mediengruppe Telekommander // Isolee // Erlend Øye // The Whitest Boy Alive // Nathan Fake // Angie Reed feat. Eric D Clark // Sid Le Rock // Barbara Morgenstern // Oliver Koletzki // Schneider TM // Mathias Kaden //